Liebe Leser,

  • schließen

Passkontrolle! Die Ausweise, bitte! Wir Älteren kennen diese Aufforderung von früher, als noch überall an den Grenzen in Europa kontrolliert wurde.

Der junge Mann im Bus von Wien nach München am Montagmorgen war damit aber überfordert. Er hielt dem deutschen Grenzpolizisten zwar seinen Ausweis hin, aber mit dem Finger so verdeckt, dass der ihn nicht lesen konnte. Gleichzeitig plärrte er: „Reißen Sie mir nicht meinen Ausweis aus der Hand! Sie müssen mich vorher fragen.“ Sollte das ein Akt heldenhaften Widerstands gegen die Staatsgewalt sein?

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
herzlichen Dank für die vielen Zuschriften mit Glückwünschen zu 70 Jahre Münchner Merkur!
Liebe Leser,
Liebe Leser,
70 Jahre ist eine lange Zeit. Für Dante Alighieri war es das Lebensalter, als er, 35 Jahre alt, schrieb: in der Mitte unseres Lebensweges.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
am Montag stand auf unserer zweiten Seite eine Karikatur zu den Plänen, Bundeswehrkasernen, die den Namen früherer Wehrmachtsgrößen tragen, umzubenennen: „Jetzt alles …
Liebe Leser,

Kommentare