Liebe Leser,

  • schließen

unsere Leserin Erika Praski aus Dachau verriet mit gestern am Telefon ein Rezept für vegetarische Schnitzel.

Statt einer Scheibe Fleisch nehme man dazu eine Scheibe Bauernbrot, der Rest ist wie beim herkömmlichen Schnitzel: Eier verrühren, würzen, panieren. Das soll ganz köstlich schmecken, versicherte mir Frau Praski. Ich verrate ihr dafür im Gegenzug den Bauern, der seine Schweine das ganze Jahr auf die Weide lässt und nur mit seinem selbst angebauten Kraftfutter füttert. Damit der Schnitzelgenuss nicht immer ganz so fleischlos ist.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
der von mir geschätzte Barde Reinhard Mey soll Nachbarn auf der schönen Insel Sylt mal als Rasenmäher-Faschisten oder Garten-Nazis bezeichnet haben, weil die mit laut …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
sehr erfreulich ist die Resonanz auf unsere Berichterstattung über den Schwund der Insekten.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
ein wildes Tier in der Natur zu erblicken, ist ein schönes Erlebnis.
Liebe Leser,
Liebe Leser, 
wie niedlich Murmeltiere sind, davon konnten wir uns Anfang Juli beim Wandern in den Schweizer Alpen überzeugen.
Liebe Leser, 

Kommentare