Liebe Leser,

  • schließen

die gelben Felder, die Sie derzeit auf dem Land sehen, sind Rapsfelder.

Ein Leser meinte, wir hätten sie mit Senfsaaten verwechselt. Raps wird bei uns meist im Herbst gesät und im Frühsommer geerntet. Die gelben Felder im Herbst hingegen sind die Senfsaaten. Gelbblühende Felder im Spätsommer und Herbst werden auch oft für Rapspflanzen gehalten, allerdings handelt es sich in diesem Zeitraum fast immer um den gleichfalls zu den Kreuzblütlern gehörenden Gelbsenf, der in Europa zur Gründüngung angebaut wird.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
Jörg Duffing aus Eichenau (siehe oben rechts unter Meinungen in Kürze) hat es klar erkannt: Es ist wahnsinnig schwierig, unterschiedliche und sogar sich widersprechende …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Samstagnachmittag, Buchladen. Vor mir eine Dame, die sich für besonders clever hält.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
wundern Sie sich bitte nicht, wenn Sie den Namenstagskalender 2018, der dieser Wochenendausgabe beiliegt, betrachten.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
in der Geschichtswissenschaft spricht man von Push- und Pull-Faktoren.
Liebe Leser,

Kommentare