Liebe Leser,

  • schließen

die Knallerei vor und nach Silvester nervt, wie unsere Leser es beschreiben.

Manche können’s nicht erwarten bis zur Jahreswende um Mitternacht, andere kriegen den Hals nicht voll und böllern rücksichtslos bis in die frühen Morgenstunden weiter. An Neujahr spielen Kinder mit den explosiven Überbleibseln und bringen sich damit in Gefahr. Seinen Hund nimmt man am besten zu sich in die Wohnung und bleibt bei ihm oder fährt am besten gleich auf eine einsame Hütte.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Kommentare