Liebe Leser,

  • schließen

der Vorschlag von Werner Seitz hat was: einen Reinigungszuschlag auf jede Silvesterrakete.

In der Tat sieht es an Neujahr, wenn nicht Neuschnee die ganze Sauerei zudeckt, auf unseren Straßen ziemlich dreckig aus. Allerorten liegen die Überreste der Knallerei herum. Aber auch Zigarettenkippen und Fast-Food-Verpackungen verschmutzen Parks, Straßen und Plätze – und das ganzjährig. Deshalb müsste um der Gerechtigkeit willen auch ein Verdreckungsobolus auf jeden verzehrten Hamburger oder jede gequalmte Kippe erhoben werden. Bei den meisten Bergwanderern fruchtet der Appell „Nimm Deinen Abfall wieder mit ins Tal!“ Ob so ein Aufruf bei Betrunkenen mit möglicherweise Erziehungsdefiziten auch wirken würde?

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
der Nymphenburger Schlosspark ist bei Münchnern wie Touristen gleichermaßen beliebt.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
es gibt etwas sehr Erfreuliches aus der Landwirtschaft zu berichten.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
unsere Leserin Edda Pitzius, die gestern auf dieser Seite Missstände in der Tierhaltung angeprangert hat, bat nach dem Anruf einer Bäuerin („Wir haben einen …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
wenn ich „Laudato si’“ lese, muss ich nicht an die zweite Enzyklika von Papst Franziskus, sondern an den Sonnengesang von Franz von Assisi denken.
Liebe Leser,

Kommentare