Liebe Leser,

  • schließen

Sommerzeit ist Grillzeit, und auf den Rost kann man alles Mögliche legen.

„Grill’ doch mal Wild“, wirbt der Deutsche Jagdverband derzeit. Denn Wildbret gibt es nicht nur im Winter, wie viele meinen, sondern fast das ganze Jahr über. Die Zubereitung ist denkbar einfach, nicht schwieriger als die Zubereitung von anderem sehr mageren Fleisch. Unter www.wild-auf-wild.de verrät der Verband Rezepte zum Ausprobieren. Und der Bayerische Jagdverband teilt unter www.wildbret-bayern.de mit, wo Sie in Ihrer Nähe Wildbret direkt vom Jäger beziehen können. Guten Appetit!

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
ein Leser aus Dachau will zum Volksfest in Burka erscheinen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
ein Leser aus Dachau will zum Volksfest in Burka erscheinen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
der von mir geschätzte Barde Reinhard Mey soll Nachbarn auf der schönen Insel Sylt mal als Rasenmäher-Faschisten oder Garten-Nazis bezeichnet haben, weil die mit laut …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
sehr erfreulich ist die Resonanz auf unsere Berichterstattung über den Schwund der Insekten.
Liebe Leser,

Kommentare