Liebe Leser,

  • schließen

für unseren Sportredakteur Günter Klein war die Europameisterschaft mit langen Fahrten verbunden.

Es begann am 25. Mai mit der Fahrt ins Trainingslager nach Ascona/Schweiz. Am 28. Mai ins 1,5 Stunden entfernte Champions-League-Finale nach Mailand, am 30. Mai nach Augsburg zum Testländerspiel Deutschland–Slowakei. Zurück nach Ascona, dort bis 3. Juni. Am 4. Juni Gelsenkirchen (Deutschland–Ungarn) am 5. Juni zurück nach München. Am 6. Juni Abreise nach Frankreich ins DFB-Camp nach Evian-Les-Bains. Von dort Reisen nach Lille/Lens (je zweimal), Paris (viermal), Lyon (zweimal), Bordeaux, Marseille. Jetzt fährt Klein mit dem Auto zurück, es werden am Ende gut 7500 Kilometer sein.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
heute ist der Tag des Baumes.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Balkone sind, vor allem wenn sie länger nicht benutzt werden, beliebte Nistplätze für Vögel.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
früher war längst nicht alles besser als heute, aber einiges schon.
Liebe Leser,

Kommentare