Liebe Leser,

  • schließen

„Glückwunsch, wie schafft Ihr es nur, gleich nach dem Abpfiff einen vollständigen Bericht über das Bayern-Juve-Spiel zu liefern?“, fragte uns unser Leser Gunnar Eckardt.

Die Antwort lautet: Dank unserer Sportredakteure, die dafür hart arbeiten. Hanna Schmalenbach und Andreas Werner waren am Mittwochabend im Stadion und schickten von dort ihre Texte in die Redaktion, wo Marc Beyer und Uli Kellner sie auf die Seite setzten. Dabei sitzt den Kollegen die Zeit im Nacken. Denn um 23 Uhr musste mit dem Drucken begonnen werden, damit alle Leser am nächsten Morgen eine Ausgabe dieser Zeitung bekommen. Deshalb haben einige wenige Leser (so wie ich) eine Ausgabe noch ohne den Spielbericht erhalten. Kurz nach dem Abpfiff setzten die Kollegen in der Allianz-Arena ihre letzte Version ab.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
noch einmal das wunderbare Istanbul besuchen und dann von dort die Schwarzmeerküste bis nach Georgien erkunden – ein Traumurlaub, den ich mir als Journalist aber derzeit …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
nicht nur der Fotograf des heutigen Fotos, Herr Müller, sondern auch sehr viele Münchner und andere Bewohner des Oberlandes werden schon mal auf dem Brauneck im …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Gesetze und Verordnungen sind nur dann sinnvoll, wenn sie auch durchgesetzt werden.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
in Deutschland gibt es zu wenig Organspender.
Liebe Leser,

Kommentare