LIEBE LESER Kolumne

Nur mit Rückenwind und bergab

  • schließen

Das Tempolimit ist heute das Hauptthema der Leserbrief-Seite.

Das haben nicht wir bestimmt, sondern unsere Leser, die gestern zum Tempolimit die meisten Briefe geschickt haben. Weitere Leserbriefe dazu finden Sie auch online. Zu meinem persönlichen Tempolimit eine kleine Geschichte: Als ich vor einiger Zeit einem Kollegen erzählte, dass ich das ganze Jahr über Winterreifen am Auto habe (weil ich das Wenige überwiegend im Winter fahre und zu faul bin, Reifen zu wechseln), meinte er, damit dürfe man aber keine 200 km/h fahren. Nun gut, mache ich auch nie, da mein Wagen allenfalls mit Rückenwind und bergab 150 schafft. 

Christian Vordemann

Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alte Rotation - neuer Veranstaltungsort
Früher, als es noch Setzkästen gab (das waren die Druckvorlagen für die Zeitungsseiten gewesen, große Kästen, in denen jeweils eine Seite mit Bleibuchstaben …
Alte Rotation - neuer Veranstaltungsort
Ungewohnte Wochenend-Ausgabe
Wenn Sie diese Wochenend-Ausgabe durchblättern, werden Sie feststellen, dass etwas anders ist.
Ungewohnte Wochenend-Ausgabe
Trumps Fake News aus dem eigenen Haus
Am Dienstag haben wir ein Foto des US-Präsidenten gezeigt (Trump mit „Fake Teint“; Technik & Leben 18. Februar), bei dem ihm Wind ins Gesicht und seine Haare nach hinten …
Trumps Fake News aus dem eigenen Haus
Kriminelle Raserei
Mit über 100 Stundenkilometer in der Stadt - ohne Rücksicht auf Verluste
Kriminelle Raserei

Kommentare