Liebe Leser,

  • schließen

Bad Tölz zieht mit der italienischen Hauptstadt gleich.

Bisher kannte ich nur eine Stadt in Europa, deren Name auf den Nummernschildern der Autos stand: Roma. In orangen Buchstaben auf dem schwarzen Nummernschild. Mein Onkel aus Rom verfuhr sich mal mit seinem Kleinwagen in der Passauer Altstadt und wurde sofort als Römer erkannt und – genau so dumm wie falsch – von einem älteren Mann als Itaker beschimpft. Allerdings ist das Kennzeichen mit dem „Roma“ darauf ein Auslaufmodell, die Italiener sind zu anonymen Buchstaben- und Zahlen-Kombinationen übergegangen. Nur bei älteren Fahrzeugen steht noch der ganze Name der ewigen Stadt. Gestern am Königsplatz bog ein Auto um die Ecke, auf dessen Nummernschild der Name für urbi et orbi, Isarstadt und Landkreis stand: TÖL-Z

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
herzlichen Dank für die vielen Zuschriften mit Glückwünschen zu 70 Jahre Münchner Merkur!
Liebe Leser,
Liebe Leser,
70 Jahre ist eine lange Zeit. Für Dante Alighieri war es das Lebensalter, als er, 35 Jahre alt, schrieb: in der Mitte unseres Lebensweges.
Liebe Leser,

Kommentare