Liebe Leser,

  • schließen

ein Leser aus Dachau will zum Volksfest in Burka erscheinen.

Aus Protest, weil Trachtler heuer nicht mehr ihr Messer mitführen dürfen. Aus Sicherheitsgründen müssen die Hirschfänger zu Hause bleiben. Den trägt der Bayer traditionell zu seiner Tracht. Die Bedenken, dass damit auch jemand zustechen könnte, sind allerdings nicht von der Hand zu weisen. Zumal bei diesen Volksfesten traditionell auch sehr viel Alkohol konsumiert wird. Und dem Dachauer kann man nur zurufen: Schuster, bleib bei deinen Leisten! Komm weiter in Tracht, auch ohne Messer! Steht dir bestimmt auch besser als eine Burka.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
Löwenzahn, nichts als Löwenzahn – und der war auch noch recht resistent, klagte ein Leserin, nachdem sie das Saatgutpackerl, das am 27. Juni dieser Zeitung (aber nicht …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Thea Cramer ist Samstagfrüh mit 95 Jahren verstorben.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
heißt es „niedere“ oder „niedrige“ Beweggründe?
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Gerhard Schröders Zuverdienst ist nicht deshalb anrüchig, weil er es dank seiner Kanzler-Altersbezüge gar nicht nötig hat, sondern weil er sich in die Dienste des nicht …
Liebe Leser,

Kommentare