Liebe Leser,

  • schließen

Traditionen soll man in Ehren halten, und ich liebe es, einem Trachtenaufmarsch beizuwohnen.

Auf einen Brauch kann ich aber gut und gerne verzichten: das Böllerschießen. Das erste Mal erlebten wir dies auf einer Hochzeit in Dachau vor der Kirche in der Altstadt. Die Ohren sausten schmerzhaft, kleine Kinder schrien verängstigt – es war ein ohrenbetäubender Krach. Seither gehe ich diesen Schützen mit ihren Handkanonen möglichst aus dem Weg.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Rubriklistenbild: © unbekannt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es ist eine hohe Wahlbeteiligung zu erwarten
Vielen Dank für die zahlreichen Zuschriften zur Landtagswahl am kommenden Sonntag!
Es ist eine hohe Wahlbeteiligung zu erwarten

Kommentare