Liebe Leser,

  • schließen

Traditionen soll man in Ehren halten, und ich liebe es, einem Trachtenaufmarsch beizuwohnen.

Auf einen Brauch kann ich aber gut und gerne verzichten: das Böllerschießen. Das erste Mal erlebten wir dies auf einer Hochzeit in Dachau vor der Kirche in der Altstadt. Die Ohren sausten schmerzhaft, kleine Kinder schrien verängstigt – es war ein ohrenbetäubender Krach. Seither gehe ich diesen Schützen mit ihren Handkanonen möglichst aus dem Weg.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Rubriklistenbild: © unbekannt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
das Titelfoto gestern mit dem französischen und US-amerikanischen Präsidentenpaar hat doch wenigstens zwei Leser begeistert.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Obacht, Autofahrer!
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Sonnenbrand, Muskelkater und ein Mordshunger – das war das Ergebnis einer Anpflanzaktion im Haderner Krautgarten (in München) am Samstag.
Liebe Leser,
Liebe Leser, 
der Frühling schlägt derzeit mit voller Wucht aus.
Liebe Leser, 

Kommentare