Liebe Leser,

  • schließen

es gibt rücksichtsvolle und es gibt rücksichtslose Autofahrer, Radler und Fußgänger.

Wir sind alle zu Fuß und die meisten auch mal mit Fahrrad sowie mit dem Auto unterwegs. Und seien wir doch ehrlich, jeder macht auch mal Fehler, die gerade im Straßenverkehr schlimme Folgen haben können. Deshalb ist es umso wichtiger, Rücksicht zu nehmen, auf die anderen Verkehrsteilnehmer vorausschauend zu achten und sie nicht – etwa durch die eigene Geschwindigkeit – zu gefährden. Eben wie unsere Leserin Petra Martin schreibt: „Mehr Rücksicht von allen wäre geboten.“

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
diese Kolumne wird jünger und weiblicher.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
gestern rief hier eine Bäuerin an, die ihr Leid und das Unverständnis vieler moderner Menschen gegenüber ihrem Beruf beklagte.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
„tra il dire e il fare c’è di mezzo il mare“ – zwischen Sagen und Machen liegt das Meer.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
so ein Rindviech auf der Alm hat’s wirklich schön – ganz egal, ob auf einer Bergwiese in Österreich (wie die Kuh auf unserem Foto heute) oder in Bayern.
Liebe Leser,

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.