Liebe Leser,

  • schließen

Ihnen allen wünsche ich frohe Weihnachten.

Diese drei Tage sind ja nicht nur bedeutende kirchliche Feiertage, sondern auch eine gute Gelegenheit, für ein Familientreffen. Den längsten Anreiseweg zu uns nach München hat meine Schwester aus Hamburg und die Tochter aus Wien. Den römischen Teil der Familie habe ich noch nicht überzeugen können, die Alpen im Winter zu überqueren. Die halten – ganz zu unrecht – Germanien immer noch für unwirtlich kalt und nebelig. Nun gut, sollen sie doch! Ihren Familien, liebe Leser, und Ihnen wünschen wir jedenfalls drei gemeinsame, schöne und erholsame Tage.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lieber Leser, 
es gibt in München eine Passauerstraße, benannt 1903 nach Anton Passauer.
Lieber Leser, 
Liebe Leser,
unser Leser Erwin Preininger – siehe auch den Leserbrief „Bierfilz mit Umweltmotto“ – hat uns einen Ausschnitt unserer Zeitung von 1986 geschickt.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Polizisten klagen zu Recht darüber, dass ihnen manchmal zu wenig Respekt entgegengebracht wird.
Liebe Leser,

Kommentare