Liebe Leser,

  • schließen

die beiden Buben können stolz sein auf die reiche Weinlese bei ihrem Großvater.

So prächtig gedeihen Weintrauben auch hier bei uns in Oberbayern, nicht nur in Franken. Wenn sie die Trauben nicht gleich alle verputzen, gibt’s noch ein oder mehr (?) Fläschchen Traubensaft dazu. Auf meinem Balkon habe ich vor über zwei Jahren einen kleinen Setzling eingepflanzt mit dem Ziel, eine Weinranke als Schattenspender zu haben. Da es Südseite ist, gedieh der Weinstock wunderbar und ergibt heuer die zweite Ernte von kleinen süßen Chardonnay-Trauben. Für ein Flascherl reicht’s aber leider nicht.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lieber Leser, 
es gibt in München eine Passauerstraße, benannt 1903 nach Anton Passauer.
Lieber Leser, 
Liebe Leser,
unser Leser Erwin Preininger – siehe auch den Leserbrief „Bierfilz mit Umweltmotto“ – hat uns einen Ausschnitt unserer Zeitung von 1986 geschickt.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Polizisten klagen zu Recht darüber, dass ihnen manchmal zu wenig Respekt entgegengebracht wird.
Liebe Leser,

Kommentare