Liebe Leser,

  • schließen

das derzeitige Wetter ist nass, kalt und trüb, gestern schneite es sogar ein wenig in München.

Wenn das kommende Wochenende ebenso grässlich kühl wird wie das vergangene, bin ich fest entschlossen, mich dem zu entziehen. Schließlich lockt dank des Feiertages am 1. Mai ein verlängertes Wochenende. Was liegt da näher, als auf die Südseite des Alpenhauptkammes zu flüchten, nach Südtirol, das so nah ist? Aber vielleicht ist das auch gar nicht mehr nötig, die Wetterfrösche quaken ja schon davon, dass Samstag und Sonntag sich vermehrt die Sonne blicken lässt und es deutlich wärmer wird. Schließlich liegt der launische April schon in seinen letzten Zügen.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
hauptsächlich Wolfsgegner und unschlüssige Minister sprechen davon, den Wolf „entnehmen“ zu wollen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
das Bild eines gewilderten Spitzmaulnashorns mit abgehackten Hörnern, das wir am Donnerstag veröffentlicht haben, hat nicht jedem Leser gefallen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
es ist fast schon ein zu erwartender Klassiker im Theater: der Störenfried.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
ein Leser faxte uns gestern diese Frage: Haben Sie Zahlen, welche Politiker, Entscheidungsträger usw. die Leserbriefe lesen und darauf reagieren?
Liebe Leser,

Kommentare