Liebe Leser,

Worte oder Wörter, wann benutzt man welchen Plural von Wort?

Wenn wir zählen, muss es Wörter heißen. Der Satz „Der Esel frisst Heu“ hat vier Wörter, nicht Worte. Denken wir eher an einen zusammenhängenden Sinn, dann heißt die Mehrzahl Worte: Der Gastgeber fand Worte des Dankes für die Grußworte. Grußwörter dagegen sind: Servus, Tschüss und Ciao. Unsere Leserin Jeannette Strixner wies uns darauf hin, dass die Mehrzahl von Schimpfwort Schimpfwörter ist. Der Duden lässt zwar beides zu, die Wörterbücher Brockhaus und Wahrig empfehlen aber Schimpfwörter. Schließlich sagen wir auch Wörterbuch, nicht Wortebuch.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Groben und Ganzen ganz gut
Wie gut oder schlecht sind unsere Behörden?
Im Groben und Ganzen ganz gut
Lieber Nikolaus als Krampus
Gestern wurde mir ein Nebenjob angeboten, ehrenamtlich, also ohne Bezahlung.
Lieber Nikolaus als Krampus
Mucksmäuschenstill vor dem Fuchs
An dem sonnigen Dienstag saß ich mucksmäuschenstill im Wald, als ein Fuchs auf mich zuschnürte.
Mucksmäuschenstill vor dem Fuchs
Beschwerden an falscher Stelle
Wir bekommen gelegentlich Zuschriften, in denen sich die Leser über die Qualität von Hörfunk- und Fernsehprogrammen beschweren.
Beschwerden an falscher Stelle

Kommentare