Es ist es auch wert

Schwarzes Loch; Leserbriefe 28. Februar

Dass in Münchens zweiter Stammstrecke viele Euros verschwinden werden, liest sich wie die Hypothese von verdampfenden Schwarzen Löchern, durch die etwas zum Nichts wird. Solche Befürchtungen sind zwar berechtigt, sollen aber die Entwicklung nicht lähmen oder gar blockieren. Denn was so ein Projekt die Allgemeinheit kostet, ist es in der Regel auch wert, einschließlich des Lehrgeldes, das auf eine Fehlkalkulation drauf zu zahlen ist. Abgesehen von der Notwendigkeit, das wachsende Verkehrsaufkommen zu bewältigen, ist der geplante Bau auch noch Arbeitsbeschaffungsmaßnahme wie der Bau der Pyramiden im Altertum, der Kathedrale des Mittelalters oder von Schloss Neuschwanstein. Was dafür hineingesteckt wurde und wird, kommt als etwas Neues auch wieder heraus – wie die Jets aus den Schwarzen Löchern aktiver Galaxien. 

Stefan Silbernagl Moorenweis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volksmusik lebt – und wie!
Bayerische Volksmusik – ganz ohne Klimbim; Leserforum 23. Mai
Volksmusik lebt – und wie!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.