Ich bewundere Merkel

Merkel: Zustimmung und Ablehnung; Leserbriefe 8. August

Ich bin mit Frau Christl Jaeger aus Wörthsee einer Meinung. Ich bewundere Frau Merkel. Bei diesem ganzen Umfeld brauch man einen starken Willen. Sie konnte bei ihrem Spruch „Wir schaffen das!“ nicht wissen, wie das ausgenützt wird. Sie wollte nur helfen. Nächstenliebe ist heutzutage leider sehr kleingeschrieben. Jeder denkt nur an sich. Vielleicht denken die Menschen, die bei Kriegsende bei uns auf der Flucht waren, noch daran, wie es ist, nichts mehr zu haben. Vielleicht sollten die anderen Politiker einmal etwas tun, dass alles wieder zu einer Einigkeit führt. Allen voran Herr Seehofer, der immer nur tolle Sprüche loslässt, ohne wirklich mit unsere Kanzlerin zusammenzuarbeiten und eine Lösung zu finden. Noch einmal, ich bewundere diese Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. 

Christa Falchi Miesbach

Egal ob in der Presse oder auf der Straße – alle beschuldigen ganz allein die Bundeskanzlerin für eine völlig verfehlte und eigenmächtige Flüchtlingspolitik. Nun frage ich mich, wie es in Deutschland überhaupt möglich sein kann, dass bei 630 Abgeordneten des Bundestages eine einzige Politikerin diktatorisch und ohne Zustimmung der Mehrheit im Parlament Entscheidungen von derart weitreichender Bedeutung treffen kann. Das wäre doch beängstigend, denn sie könnte ja auf diese Weise über Deutschland regieren ohne Rücksprache mit dem Rest der Regierung. Hatte sie die sich also die Zustimmung des Parlaments dafür eingeholt, unbegrenzt Flüchtlinge ins Land zu lassen, oder hat sie das nicht getan? Wie ich den Charakter von Frau Merkel einschätze, würde ihr ein solch kapitaler Fehler nicht passieren. Also war die Mehrheit des Parlamentes einverstanden und duckt sich jetzt aus der Mitverantwortung? Das ist meine Frage, wenn immer ich höre oder lese: Die Merkel ist ganz allein an allem Schuld.

 Gudrun Moll Gräfelfing

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Menschen möchten nur Frieden
Asyl oder Abschiebung?; Leserforum 27. April
Die Menschen möchten nur Frieden
Europäische Gemeinschaft Friedensgarant
Europa nebensächlich; Leserforum 27. April
Europäische Gemeinschaft Friedensgarant
Dann war Jesus ein Linker
Verständnis für Kirchenaustritte; Leserforum 26. April
Dann war Jesus ein Linker
Es ist zu hoffen, dass die kirchlichen Würdenträger überzeugender werden
AfD und Kirche; Leserforum 24. April
Es ist zu hoffen, dass die kirchlichen Würdenträger überzeugender werden

Kommentare