Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen

Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen

Leserbriefe

Besetzung führender Posten

Vergebliches Werben um Gernbauer; Politik 30. Juli

Der letzte Satz im letzten Abschnitt des Beitrags „Wunschkandidat des scheidenden Chefs wäre .... Albrecht Frenzel. Einziger Makel: Er ist ein Mann“ beschreibt den momentanen Unsinn mit Frauenquote und Gleichstellung sehr gut. Führende Posten werden in Deutschland nicht mehr (nur) nach Qualifikation vergeben, sondern männliche Bewerber werden diskriminiert. Bei vielen Ausschreibungen sollte ehrlicherweise w/d stehen.

Im Wissenschaftsbereich, in dem ich mich auskenne, ist es für einen weißen Mann praktisch unmöglich, speziell wenn er auch noch „nur“ in Deutschland studiert hat, eine feste Stelle oder Professur zu bekommen. Auch die großen Wissenschaftseinrichtungen wie die Max-Planck-Gesellschaft stellen fast nur noch Frauen in attraktiven Stellen ein oder haben speziell nur für Frauen offene Nachwuchsgruppen und Laufbahnen für Professuren. Als Mann Wissenschaftler in einer guten Position werden zu wollen, ist momentan ein aussichtsloses Unterfangen. Leider allzu oft müsste es dann ehrlicherweise bei einer Berufung heißen – einziger Vorteil: Sie ist eine Frau.

Dr. Helmut Steinle

München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Telematik-Infrastruktur
Sebastian Horsch: Ärzte rebellieren gegen Spahns Digital-Plan; Bayern 28. Juli
Telematik-Infrastruktur
Erleichterungen zumindest erproben
Kathrin Braun: MehrTests, mehr Infizierte?;Politik 1. August
Erleichterungen zumindest erproben
Die Spaltung war nicht mehr abzuwenden
Umwidmung in Istanbul;Leserforum 28. Juli
Die Spaltung war nicht mehr abzuwenden
Der Staat hat die Eltern bei der Schulausbildung ziemlich alleine gelassen
Maskenpflicht an den Schulen; Titelseite 1./2. August
Der Staat hat die Eltern bei der Schulausbildung ziemlich alleine gelassen

Kommentare