Nur Standarddeutsch

Preussizismen; Leserforum 25. Januar

Ich widerspreche der Leserbriefschreiberin Kotter heftig: Als Schüler der Bergmannschule auf der Schwanthalerhöhe 1944 – 1948 beim legendären Lehrer Kürzl mussten wir ausnahmslos Standarddeutsch, nicht Bairisch sprechen. Für mich fatal: Wegen des von mir außerhalb der Schule zum Beispiel verwendeten dialektfeindlichen „i hab ma gedacht“ (statt: „. denkt“) wurde ich mit Spott und Hohn überschüttet, ausgelacht und bisweilen sogar verprügelt sowie, obwohl gebürtiger Münchner, als Saupreiß tituliert. Dem körperlich klassenkräftigsten Mitschüler (namens Zeindl), entlohnt jeweils mit ein paar Äpfeln aus dem Schrebergarten, habe ich es zu verdanken, dass ich dann auf verschlungenen Pfaden heil zu Hause angekommen bin. 

Dr. Helmut Sperber München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Wald hat Vorrang vor dem Wild
Der Wald hat Vorrang vor dem Wild
Zur Landtagswahl in Bayern
Christian Deutschländer:Ein Abend im großenTheater; Politik,Diskussion vor der Wahl;Leserforum 9. Oktober,Seehofer: Ich trete nichtzurück, Titelseite 8. Oktober
Zur Landtagswahl in Bayern

Kommentare