Nur Standarddeutsch

Preussizismen; Leserforum 25. Januar

Ich widerspreche der Leserbriefschreiberin Kotter heftig: Als Schüler der Bergmannschule auf der Schwanthalerhöhe 1944 – 1948 beim legendären Lehrer Kürzl mussten wir ausnahmslos Standarddeutsch, nicht Bairisch sprechen. Für mich fatal: Wegen des von mir außerhalb der Schule zum Beispiel verwendeten dialektfeindlichen „i hab ma gedacht“ (statt: „. denkt“) wurde ich mit Spott und Hohn überschüttet, ausgelacht und bisweilen sogar verprügelt sowie, obwohl gebürtiger Münchner, als Saupreiß tituliert. Dem körperlich klassenkräftigsten Mitschüler (namens Zeindl), entlohnt jeweils mit ein paar Äpfeln aus dem Schrebergarten, habe ich es zu verdanken, dass ich dann auf verschlungenen Pfaden heil zu Hause angekommen bin. 

Dr. Helmut Sperber München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volksmusik lebt – und wie!
Bayerische Volksmusik – ganz ohne Klimbim; Leserforum 23. Mai
Volksmusik lebt – und wie!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.