Regeln für Multicopter

Verrücktes Treiben; Leserbriefe 9. August

Zunächst einmal der Hinweis, dass eine Drohne nur im militärischen Bereich zum Einsatz kommt – das hier war ein Multicopter. Und dabei stellt sich auch sofort die Frage - war es das wirklich, denn ein Multicopter in 1700 Meter Höhe ist zwar möglich aber eher die Ausnahme. Dazu kommt, dass ein solches Fluggerät von den Luftwirbeln ziemlich sicher zum Absturz gebracht würde, wenn es denn nur 10 Meter von einem Airbus entfernt geflogen wäre. Vielleicht sollten Ihre Leser wissen, dass Amazon und auch die Deutsche Post ziemliches Interesse daran haben, in Zukunft gewerbliche Copter für den Bereich Paketzustellung zum Einsatz zu bringen - und da stören die Modellflieger mit ihren Flugzeugen oder Multicoptern doch sehr! Deshalb wird seit geraumer Zeit darüber diskutiert, das Regelwerk für den gesamten Modellflugbereich zu verschärfen - aber dies trifft wieder einmal Menschen, die sich regelkonform verhalten. Einzelne schwarze Schafe gibt es überall - aber niemand käme auf die Idee, z.B. deshalb das Radfahren zu verbieten – dann sollte man das auch hier sein lassen!

 Anton Langwieser Warngau

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überfinanzierung durch Zwangsbeiträge
Unmut über Rundfunkbeitrag; Leserforum 10. Januar
Überfinanzierung durch Zwangsbeiträge
Frauen, schließt Euch zusammen!
Gerechtigkeit bei der Mütterrente; Leserforum 19. Januar
Frauen, schließt Euch zusammen!
Merkel wollte Leid lindern
Was zu tun war; Leserforum 19. Januar
Merkel wollte Leid lindern
Schwierige Regierungsbildung
Vernünftiger Vorschlag aus Bayern; Finger weg von der GroKo?; Debatte um angestrebte dritte GroKo; Leserforum 17., 16. und 15. Januar
Schwierige Regierungsbildung

Kommentare