Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen

Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen

Leserbriefe

Schlecht informiert über die Nazi-Zeit

Polizisten-Prozess nicht beendet; Bayern 18./19. Juli

Wer wie ich die Nazizeit noch erlebt hat, wenn auch als Kind, versteht nicht, dass heute noch jemand „Heil Hitler“ schreit und von Sturmbannführern schwärmt. Hier mangelt es meines Erachtens an der nötigen Aufklärung in der Schule über diese Zeit. Man kann diese Zeit nicht mit dem Gedenken an den Holocaust und einem Besuch im KZ Dachau abtun. Es muss erklärt werden, wie es überhaupt dazu kam beziehungsweise kommen konnte, dass diese Leute an die Macht kamen, und bitte nicht wieder nur Hindenburg dafür verantwortlich machen.

Es muss auch das Leben in der Zeit erklärt werden. Gerade heute, wo alle immer ihre Rechte einfordern. Damals gab es keine persönlichen Rechte. Nur weil meine Mutter sechs Kinder hatte, also Inhaberin des Mutterkreuzes war, blieb ihr das KZ erspart, weil sie sich mit so einem braunen Kreisleiter angelegt hatte, um ihr Recht einzufordern. Wer damals auf offener Straße gegen irgendetwas demonstriert hätte, wäre kein freier Mann mehr gewesen. Abitur und Ämter gab es nur, wenn man politisch engagiert war (HJ, BDM). In der DDR wurde das Ganze fortgesetzt, nur unter anderen Vorzeichen. Deshalb darf man auch Frau Merkel nicht ankreiden, dass sie in der FDJ war; denn als Pfarrerstochter hätte sie ohne diese Mitgliedschaft nie studieren dürfen.

Nur schlecht informierte und dumme Leute können heute Nazi-Parolen plärren. Wenn sich auch unsere Gesellschaft sehr zum Nachteil verändert hat (das ist nicht mehr mein Land), wollen wir keine braunen oder schwarzen Schlägertrupps.

Hubertus Streve

Starnberg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Telematik-Infrastruktur
Sebastian Horsch: Ärzte rebellieren gegen Spahns Digital-Plan; Bayern 28. Juli
Telematik-Infrastruktur
Erleichterungen zumindest erproben
Kathrin Braun: MehrTests, mehr Infizierte?;Politik 1. August
Erleichterungen zumindest erproben
Die Spaltung war nicht mehr abzuwenden
Umwidmung in Istanbul;Leserforum 28. Juli
Die Spaltung war nicht mehr abzuwenden
Der Staat hat die Eltern bei der Schulausbildung ziemlich alleine gelassen
Maskenpflicht an den Schulen; Titelseite 1./2. August
Der Staat hat die Eltern bei der Schulausbildung ziemlich alleine gelassen

Kommentare