Leserbriefe

Großer Fehler

Sebastian Hölzle: Münchner Umland: Sparer verlieren Millionen;Wirtschaft 5./6. Oktober

Die Einführung des Euro, ohne die Bevölkerung zu befragen, war für diese ein großer Fehler. Gleich am Anfang wurden viele Preise einfach 1:1 umgestellt. Durch den Euro und die niedrigen Zinsen werden gut wirtschaftende Länder in eine Art von Sippenhaft genommen. Angebliche Spezialisten halten für viel Honorar Vorträge über Geldanlagemöglichkeiten. Dabei weiß der normale Bürger selber, dass man für alle Anlagemöglichkeiten, insbesondere beim Kauf von Immobilien, Geld braucht, das er nicht hat. Sein geringes Erspartes wird auch noch durch die Nullzinspolitik dezimiert, und er soll trotzdem für das Alter vorsorgen. Eigentlich müsste man auf die Straße gehen, um gegen diese Wirtschaftspolitik zu demonstrieren.

Gerhard Fruth

Haar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Richtgeschwindigkeit als Kompromiss
Mann muss Abstand halten; Leserforum 15. Oktober,Längerer Bremsweg bei höherer Geschwindigkeit; Leserforum 14. Oktober
Richtgeschwindigkeit als Kompromiss
Geschwindigkeitsbegrenzung
Gangbare Wege statt Ideologiegeschrei; Leserforum 12./13. Oktober
Geschwindigkeitsbegrenzung

Kommentare