Zu viel Aufregung

Fauxpas bei Fastnacht in Franken; Leserforum 7. Februar, Rudolf Ogiermann: Voll daneben; Medien, Gibt es keine Grenze mehr?; Leserforum 6. Februar

Die Aufregung in den Leserbriefen über die Altneihauser Feierwehrkapell’n wird mir jetzt selbst als Frau zu viel. Sicher wäre es besser gewesen, solche Bemerkungen über Frau Macron zu unterlassen, aber diese Reaktionen sind jetzt überzogen. Die Forderungen der Leser, die Altneihauser müssten sich bei Frau Macron entschuldigen bzw. Intendant Herr Wilhelm müsste sich für eine Entschuldigung bereit finden oder die Kapelle sollte im Frankenfasching nicht mehr auftreten. Was wird oft von Kabarettisten über Politiker gesagt, z. B. Angela Merkel als Zonenwachtel, von der Leyen als Gebärmaschine bezeichnet usw. Wo liegt da der Unterschied ? Da müsste man sich ständig aufregen. Es muss schon mit gleichem Maß gemessen werden. Man kann und soll seine Meinung sagen, aber nicht übertreiben. Die Kritik am Frankenfasching kann ich nicht nachvollziehen, es waren sehr unterhaltsame lustige Beiträge. 

Gerdi Haug Fürstenfeldbruck

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zur Kritik an Kramp-Karrenbauer
Zur Kritik an Kramp-Karrenbauer

Kommentare