Flüchtlinge sind Riesenchance

„Uncharmant tituliert“ und „Gutmensch und guter Mensch“; Leserbriefe 21. und 14. Januar

Flüchtlinge überfluten zurzeit Europa, und unsere Politiker agieren immer hilfloser. Die meisten Flüchtlinge fliehen vor Hass, Krieg und Gewalt. Unsere Antwort darf nicht Ablehnung sein. Liebe und Anteilnahme besiegen Hass und Gewalt. Deshalb ist der oft diffamierende Begriff „Gutmensch“ eine Auszeichnung für Menschen, denen das Schicksal ihrer Mitmenschen nicht gleichgültig ist und die oft bis an die Leistungsgrenze helfen. Christus fordert uns auf, gut zu sein, wie sein himmlischer Vater gut ist. Deshalb ist die Haltung unserer Bundeskanzlerin die einzig richtige Reaktion auf die Flüchtlingsflut, die uns erreicht. Wenn uns die Flüchtlingskrise überfordert, dann nur deshalb, weil viel zu viele aktiv und verbal dagegen arbeiten. Wir Christen sollten gerade in dieser Zeit einen Blick in die Bibel werfen. Im Kapitel 25 bei Matthäus lesen wir, was Jesus uns über das Endgericht sagt: „ich war fremd und obdachlos und ihr habt mich aufgenommen;“ und er fügt hinzu: „Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.“ Christen erkennt man am Handeln und nicht daran, dass sie sich mit dem Papst fotografieren lassen. Natürlich wissen nicht alle Menschen, die in Europa Zuflucht suchen, diese Großzügigkeit zu schätzen oder sie missbrauchen sie bewusst. Hier gilt es diesen Missbrauch schnellstmöglich zu unterbinden und die Betreffenden zurückzuschicken. Wie sagte Pater Rupert Mayer richtig: „Wer noch nie betrogen worden ist, der hat auch noch nie was Gutes getan!“ Die Flüchtlingskrise ist nicht nur eine Gefahr für Europa, sie ist in erster Linie eine Riesenchance für die Zukunft. Je offener wir den Menschen in Not gegenüber sind, umso mehr Freunde haben wir in vielen Ländern der Welt. Wirtschaftliche und kulturelle Verbindungen sind für uns alle eine unschätzbare Bereicherung.

 Wigbert Schmalkalt München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verwerfliche Managergeneration
Unverantwortliche Eliten; Leserbriefe 16. Januar
Verwerfliche Managergeneration
So läuft die Asylpolitik
Flüchtlings-Zustrom: Wer sollte arbeiten dürfen?; Leserbriefe 13. Januar
So läuft die Asylpolitik
Gefährliche Mobilfunkstrahlung
Gefährlicher Mobilfunk; Leserbriefe 13. Januar
Gefährliche Mobilfunkstrahlung
Angst vor dem nächsten US-Präsidenten
Friedemann Diederichs: USA: Ein kalkulierter Konflikt mit den Medien; Politik 13. Januar
Angst vor dem nächsten US-Präsidenten

Kommentare