1. Startseite
  2. Lokales
  3. Leserbriefe
  4. Leserbriefe

Lärm und Hitze

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

„Zur 3. Startbahn am Münchner Flughafen“; Leserbriefe 8. Oktober

Sehr geehrter Herr Lehner aus Karlsfeld, Sie schreiben in Ihrem Leserbrief, als ob der Flughafen MUC technisch noch auf Stand des Mittelalters wäre. Denke, dass er technisch auf dem neuesten Stand ist. Wozu eine 3.Startbahn bitte? Wir haben einen Bekannten, der wohnt in Attaching und kann ein Lied von dem Lärm der Flugzeuge singen. Ich habe eine Tonaufnahme wo alle 2 Minuten ein Flugzeug startet. Echt romantisch und erst, wenn draußen Hitze herrscht und du kein Fenster öffnen kannst wegen des Lärms, die Hitze aber im Dachgeschoss unerträglich ist. Sie sollten mal darüber nachdenken, wie diese Menschen, die dort wohnen, sich fühlen, wenn dieser Fluglärm mit der 3. Startbahn noch näher an sie rankommt! Da würde ich auch alle Möglichkeiten gegen diese deutsche Ingenieurskunst ausschöpfen. Aber Sie könnten dort jetzt günstig eine Immobilie erwerben. Nutzen Sie die Chance!

Sieglinde Wagner Peiting

Herr Lehner kann sich nicht erklären, warum Menschen aus Rosenheim, Aschaffenburg und sonstige Bayern gegen die 3. Bahn sind. Eventuell hat es mit einem gesunden und funktionierendem Verstand zu tun, wenn sich die Mehrheit der Bayern gegen diesen geplanten Umweltfrevel ausspricht. Auch nicht unmittelbar betroffenen Freistaatbewohnern erschließen sich die dünnen Argumente pro Startbahn nur schwer. Und um Sorgen und Probleme, die in anderen Regionen vorherrschend sind, kümmert sich die Politik nicht annähernd so intensiv wie um das geplante Vorzeigeprojekt am FJS-Airport. Das stößt anderswo natürlich sauer auf. Zur Herrn Höfers Meinung muss ich anmerken, daß nicht nur die SPD, sondern auch SAT1 und wahrscheinlich auch unsere Regierung über Umfragen mit ähnlichen Ergebnissen verfügen. Also kann hier der Auftraggeber nicht als Meinungsmacher dargestellt werden. Übrigens meinte ich mit dünnen Argumenten pro Startbahn auch Herrn Höfers Hinweis auf eine deutliche Steigerung der Flugbewegungen. Unter deutlich verstehe ich etwas anderes als nur ca. 1% zum ohnehin sehr schwachen Vorjahr.

 Martin Falkenberg Berglern

Auch interessant

Kommentare