Frieden für Europa

Glück durch Frieden; Leserbriefe 22. März

Michael Gorbatschow hat uns in Europa 1990 den Frieden ermöglicht. Es sieht echt aus, als würde die Welt sich auf Krieg vorbereiten. Gorbatschow warnt vor einer Kriegsgefahr. Das Telefonat von Trump und Putin: Truppenverlegung der Nato an die Ostgrenze und die Verlegung von 3 Divisionen von Russland an die Westgrenze. Ursächlich wurden von der USA bereits vor 10 Jahren Luftabwehr Raketenbasen in Rumänien installiert. Ohne große Zustimmung von unserer Bevölkerung in Westeuropa. Jetzt warnt der ehemalige sowjetische Präsident Gorbatschow vor einen Krieg. Immer mehr Panzer und Truppen werden an der Grenze in Stellung gebracht. Die Nato und die russische Armee rücken immer näher aufeinander zu. Die Staatshaushalte, die kaum noch ihre sozialen Aufgaben bewältigen, wachsen für die Militärausgaben. In den 80er-Jahren wurde gemeinsam mit der USA an der Abrüstung gearbeitet. Wir sollten dringend aus dieser Situation ausbrechen. Der politische Dialog müsste von Europa unbedingt fortgesetzt werden. Eine gemeinsame Arbeit gegen den Terrorismus sei konzentriert anzugehen. Trump und Putin sollen erklären, dass ein Atomkrieg inakzeptabel ist für beide Seiten. Da Sie über 90 % der Atomarsenale der Welt besitzen. Somit besitzen sie eine Verantwortung für unseren Globus.

 Ludwig Stingl Puchheim

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe zu Bayern
Bairisch reden; Leserforum 22. Februar, Dirk Walter: Professoren wollen Bairisch retten; Titelseite, Bedrohtes Bairisch; Kommentar, Stefan Sessler und Dirk Walter: Da …
Liebe zu Bayern

Kommentare