Leserbriefe

Leben in der DDR

Schlecht informiertüber die Nazi-Zeit;Leserforum 29. Juli

Herr Streve schreib, dass Frau Merkel nur Mitglied in der FDJ war, weil sie sonst als Pfarrerstochter nie hätte studieren dürfen. Also mit den Wölfen heulen für den eigenen Vorteil? Ich lebte auch in der DDR und durfte nicht studieren, denn ich war weder Pionier, noch hatte ich die Jugendweihe, noch war ich bei der FDJ und ging meinem Glauben folgend sonntags in die Kirche, war konfirmiert und traf mich regelmäßig in der „Jungen Gemeinde“, wo wir uns mit dem Pfarrer trafen und über uns und mit uns reden konnten, ohne politisch zensiert zu werden. Auch ohne das ersehnte Studium konnte ich wie viele meiner Schulkameraden mein Dasein trotz mancher Mühen bis heute in aller Zufriedenheit und Lebensfreude wertvoll gestalten und dankbar mein Leben genießen. Seien wir heute froh und dankbar, dass die Jugend frei nach ihren Kenntnissen und Wünschen ihr Leben gestalten kann, ohne sich heuchlerisch irgendwo einbringen zu müssen, auch wenn es derzeit in der Corona-Pandemie sehr schwierig werden könnte.

Marlisa Thumm

München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Atombombenabwurf
Pearl Harbor und Hiroschima; Leserforum 13. August
Atombombenabwurf
Stoppt die Radl-Rambos
Nur für Radl-Rambos;Leserforum 16. Juli
Stoppt die Radl-Rambos
München im Griff der Radler
Radler und Autofahrer:Das geliebte Goldene Kalb und die Melkkuh der Nation; Leserforum 10. August
München im Griff der Radler
Diskussion über Corona-Auswirkungen
GesunderMenschenverstand;Leserforum 8./9. AugustBeeinflussbarkeit der Massen; Leserforum 10. August
Diskussion über Corona-Auswirkungen

Kommentare