Nicht zielführend

„Das sauberste Kohlekraft- werk“; Leserbriefe 15. Januar

Es gibt kein einziges sauberes Kohlekraftwerk; ganz gleich ob es in Amerika, in Russland, in China, in Deutschland oder sonst irgendwo betrieben wird. Somit ist der Vergleich mit dem Kohlekraftwerk Neurath in NRW irreführend. Hinzu kommt, dass nur in ganz wenig eng begrenzten Gebieten in Deutschland die Gewinnung von Fernwärme mittels Geothermie überhaupt möglich ist. Dieser bekannte große Vorteil trifft gerade in München und deren engeren Umgebung zu. Deshalb ist gerade ebenfalls auch im Raum München der Ersatz von Kohlekraftwerken durch Geothermie Kraftwerke aus umweltrelevanten Gründen noch zusätzlich wesentlich notwendiger als in anderen Gebieten von Deutschland. Auch der weitere Hinweis auf die Anzahl der zu errichtenden Geothermie-Kraftwerke und die Stromerzeugung ist nicht zielführend. Ersteres ergibt sich aus der Planung, und zweitens die Stromerzeugung durch Windkraft oder andere umweltfreundliche Alternativen ist durch Kohlekraftwerke in der heutigen Zeit nicht mehr hinnehmbar. Umweltfreundlich erzeugten Strom gibt es jetzt in Deutschland bereits im großen Umfang und Jahr für Jahr wird immer mehr davon erzeugt, auch in Bayern.

Helmut Gall München

Auch interessant

Kommentare