Leserbriefe

Gleichgültigkeit

Dominik Göttler: Qualvoller Puten-Transport;Bayern 9. August

Und immer wieder das Gleiche. Mutige und engagierte Tierschützer decken wahren Horror auf, die Verantwortlichen versprechen Besserung, aber – es ändert sich nichts. Was ist nur los in unserem von behördlichen Auflagen überwucherten Staat, der solche Schande am laufenden Band zulässt? Gibt es denn keinen Landwirtschaftsminister, der sich nicht auf faule Kompromisse gegen den Tierschutz einlässt und der mafiöse Strukturen in der Fleischindustrie erst gar nicht aufkommen lässt?

Wir Deutsche sind in allem so gründlich und genau und können nicht einmal dafür sorgen, dass Tiere, die den Menschen zur Ernährung dienen, anständig behandelt werden. Warum wird in den Geschäften immer noch so viel Qualfleisch angeboten? Und warum ist immer noch die Gleichgültigkeit unter den Verbrauchern so groß? Tierwohl hat seinen Preis, und das ist gut so. Denn wer weniger und dafür qualitativ gutes Fleisch kauft, hilft den Tieren, den Landwirten und dem Klima. Wir müssen schnellstens umdenken, wenn wir nicht weiter auf Kosten der nachfolgenden Generationen leben wollen.

Inge Pollaschek

Emmering

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfand hilft
Sebastian Horsch: Abfall als Geschäftsmodell;Kommentar 13. August
Pfand hilft
Spirale dreht sich weiter
Dominik Göttler: Brandl feuert gegen Flächenfraß-Grenze; Bayern 14./15. August
Spirale dreht sich weiter
Das Ziel kirchlichen Handelns
Gründe für Kirchenaustritte; Leserforum, 13. August
Das Ziel kirchlichen Handelns
LIEBE LESER
LIEBE LESER

Kommentare