Sport ist nicht nur Fußball

Geldverschwendung; Leserforum 14./15. August

Der Leserbriefschreiber scheint der Prototyp des deutschen Sportfans zu sein: Sport ist gleichzusetzen mit Fußball, auf alles andere kann man ruhig verzichten. Konsequenterweise ist alles Geld, das von ARD und ZDF nicht für Fußball ausgegeben wird Geldverschwendung! Unwichtig ist dabei, daß zig Millionen von Menschen selbstverständlich auch an anderen Sportarten und auch da nicht nur an Wintersport interessiert sind, mehr jedenfalls als insgesamt an Fußball, selbst wenn Herr Freis dies sicher nicht glauben wird. Und sein abstruses Urteil: „deutsche Athleten die schlechtesten der Welt!?“ Ahnung hat er offensichtlich keine. Dies gilt auch für „Olympiaden“, denn er meint ja „Olympische Spiele“. Recht muss man ihm allerdings geben, wenn er sich darüber ärgert, dass ARD und ZDF keinen Cent mehr für Fußballübertragungen mehr übrig haben, denn noch mehr geht ja wirklich nicht mehr. Die letzten beiden Monate nach der Bundesliga wurden ja „nur“ übertragen: der „Confed Cup“, die „U 21 WM“, die „Frauen EM“, der „Audi Cup“ - die Auflistung erhebt keinen Ansptuch auf Vollständigkeit -, so dass das „Hauptabendprogramm“ an vier bis fünf Tagen in der Woche nur noch Fußball war, bei meist sehr bescheidenen Zuschauerquoten! So ganz nebenbei werden am Samstag bis zu „fünf“ Spiele der „Dritten Liga“ parallel in den Regionalprogrammen übertragen. Er Herrscht also ein gewaltigen Defizit in Sachen bei den Öffentlich-Rechtlichen! Noch ein kurzer Blick aufs Geld. Laut Medienberichten beliefen sich die Übertragungsgebühren für die letzte „EM“ in Frankreich 2106 auf € 160 Millionen, mindestens 20 Millionen mehr als für die WM 2014 in Brasilien. Auch die genannten Übertragungen von Confed bis Audi Cup waren wahrlich nicht kostenlos. So gesehen sind die € 100 Millionen plus x für vier Olympische Spiele bis 2024 ein absolutes Schnäppchen etwa im Vergleich mit den € 54 Millionen, die das ZDF bislang für die allein für die Champions League zu zahlen bereit war. Weitere Millionen und Abermillionen - inzwischen nach oben langsam unbegrenzt - fließen zusammen mit der ARD für Bundesliga und Pokal. Zum Schluß ein Rätsel für Herr Freis. Welche Sportart hatte bei den Olympischen Spielen in Rio die meiste Sendezeit bei ARD und ZDF? Es war Fußball, da alle Spiele der beiden deutschen Mannschaften live übertragen wurde und alle anderen Sportarten Fußball weichen mussten! 

Heinz Farrenkopf Unterschleißheim

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Wortwahl
Diskussion um Schulz’Abrechnung mit der AfD;Leserforum 14. September
Falsche Wortwahl

Kommentare