Verbale Keule

Und dann dieses Desaster; Leserforum 21. Februar

Wenn unsere Sportler ganz oben stehen, dann sind wir Olympiasieger, Weltmeister, etc., ansonsten wird die verbale Keule hervorgeholt. Ist das fair? Um die Steuergelder, die angeblich so massiv in den Sport fließen, muss sich Herr Reichart nun wirklich keine Sorgen machen. Solange unser Staat es sich leisten kann, in einem Jahr 5,4 Millionen Euro nur für die Sicherheitsbegleitung von Abschiebungen aufzubringen, weil für 14 Straftäter 43 Polizisten, ein Arzt und ein Dolmetscher nach Afghanistan mitfliegen müssen, ist alles in bester Ordnung. Hochinteressant ist sicher auch, wie viel Geld die Eltern der desaströsen Slalomfahrerinnen aus eigener Tasche investiert haben, bis die staatliche Förderung eingesetzt hat. Das sind Summen in schwindelerregender Höhe. Ganz abgesehen vom Zeitaufwand und unzähligen immensen sonstigen Hürden im Spitzensport. 

Hildegard März Wörth

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Wald hat Vorrang vor dem Wild
Der Wald hat Vorrang vor dem Wild
Zur Landtagswahl in Bayern
Christian Deutschländer:Ein Abend im großenTheater; Politik,Diskussion vor der Wahl;Leserforum 9. Oktober,Seehofer: Ich trete nichtzurück, Titelseite 8. Oktober
Zur Landtagswahl in Bayern

Kommentare