Alternative für Bayern

Strabs und kein Ende; Forum für Volkes Meinung; Leserforum 16. + 15. November

Zum Gespräch mit Hubert Aiwanger im Merkur: mit der Absage an Strabs ins Schwarze getroffen. Im Grunde ist zum Thema Strabs inhaltlich alles gesagt. Das Thema scheint aber inzwischen eine allgemeinpolitische Bedeutung zu erlangen. In den letzten 3 Wochen sind im Merkur fast jeden zweiten Tag inzwischen 27 Leserbriefe und 4 Artikel abgedruckt worden. Von der Flüchtlingskrise einmal abgesehen kann ich mich an kein Thema erinnern, dass ein so nachhaltiges Echo in der Öffentlichkeit erfahren hätte. Die Freien Wähler haben mit ihrer Entscheidung gegen dieses Gesetz tatsächlich ins Schwarze getroffen (Hubert Aiwanger). Minister Herrmann versucht diese Entscheidung mit dem Etikett „Populismus“ zu diffamieren und Herr Bockenhofer vom Bayer. Städtetag versucht das Gesetz mit einem (nichtexistenten) Sondervorteil zu legitimieren - aber wir Bürger lassen uns nicht weiter für dumm verkaufen! Freunde von mir, ein Sozialdemokrat, Justiziar einer großen deutschen Versicherung oder ein Prof. Dr. Dr. einer bayerischen Universität und Inhaber des goldenen Parteiabzeichens der CSU haben im September die AfD gewählt – nicht weil sie plötzlich rechtsradikal geworden sind, sondern weil sie die selbstgefällige Überheblichkeit vieler Berufspolitiker nicht mehr ertragen können. Ich denke, die CSU sollte sich genau überlegen, ob nicht beim Thema Strabs ein wenig mehr Populismus angeraten wäre. Sonst könnte es nach den nächsten Wahlen ein noch böseres Erwachen geben als im September 2017. Im bayerischen Landtagswahlkampf haben wir Wähler ja nicht nur die Alternative der AfD, sondern mit den Freien Wählern auch eine Alternative für Bayern.

 Gunnar Matysiak Weyarn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
ein Leser aus Oberammergau sucht ein Fremdwort:
Liebe Leser,
Vaterunser: Und führe uns in der Versuchung
Debatte um das Vaterunser; Leserforum 13. Dezember
Vaterunser: Und führe uns in der Versuchung
Mastviecher
Politik ist gefragt; Leserforum 12. Dezember
Mastviecher
Ungeheuer Strabs
Unrecht bleibt Unrecht; Leserforum 11. Dezember
Ungeheuer Strabs

Kommentare