Leserbriefe

Alles schon lange glasklar?

Fall Wirecard: Scholzgibt den Aufklärer;Wirtschaft 30. Juli

Es ist bezeichnend, dass jetzt Politiker über Herrn Scholz und Herrn Altmaier herfallen, kluge Frage stellen, warum dies und jenes nicht schon vorher abgestellt wurde, wo doch jedem, also auch den Fragestellern, angeblich alles schon lange glasklar war, ohne dass sie selbst auf den Betrug aufmerksam machten. Unser Problem ist, dass bei uns jeder Politiker, egal welchen Geschlechts, ausnahmslos für alles eingesetzt wird, ohne die nötige Qualifikation nachweisen zu müssen. Dieses Überall-einsetzbar-Sein ist der wahre Grund, warum in diesem Berufszweig so viele kläglich scheitern oder hoffnungslos überfordert sind.

Joachim Weiss

Freising

Dass Herr Scholz wohl kaum auch ein Wahrsager ist, dürfte jedem klar sein! Die gesponnenen Fäden sind so fein, so dass der Spruch „Es wird nichts so fein gesponnen, es kommt alles an den Tag“ im Fall Wirecard wohl nicht gilt. Hinzu kommt noch, dass die Börse mit einem solchen „großen Clou“ niemals gerechnet hat.

Ingeborg Deubler

München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Atombombenabwurf
Pearl Harbor und Hiroschima; Leserforum 13. August
Atombombenabwurf
Stoppt die Radl-Rambos
Nur für Radl-Rambos;Leserforum 16. Juli
Stoppt die Radl-Rambos
München im Griff der Radler
Radler und Autofahrer:Das geliebte Goldene Kalb und die Melkkuh der Nation; Leserforum 10. August
München im Griff der Radler
Diskussion über Corona-Auswirkungen
GesunderMenschenverstand;Leserforum 8./9. AugustBeeinflussbarkeit der Massen; Leserforum 10. August
Diskussion über Corona-Auswirkungen

Kommentare