Überprüfung alle 2 oder 3 Jahre ist keine Diskriminierung

Fahrtüchtigkeitstest nicht nur für Rentner; Leserbriefe 12. Mai

Wenn man die Leserbriefe liest, dann könnte man meinen, dass nur die Rentner mit dem Pkw unterwegs sind. Alle über 65 Jährigen werden mit dem Sammelbegriff Rentner eingestuft. Dabei gibt es außer Rentnern noch etliche, die versehentlich das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechseln. Aber noch tragischer, finde ich, ist es, wenn etliche das absichtlich machen indem sie noch Gas geben, wo schon längst bremsen angesagt wäre! Und das tragische an der Sache sind Unfälle, die dann erst viel später und leider viel zu spät zum Tragen kommen. Wie heißt ein Sprichwort so schön: durch Schaden wird man klug. Ich frage mich aber, was nützt es uns, wenn einige klug und die meisten und nicht nur die Rentner arm geworden sind.

Josef Eichinger Maisach

Er verzichtet auf den Gruftietest., weil er ein Schaltauto kauft und dadurch sein Risiko verringert, ich wünsche es geht auch gut. Ich denke, er hat sein Risiko erhöht, warum kommen solche unmöglichen Unfälle überhaupt zu Stande? Die Aufklärung seitens der Verkäufer und Einweisung bei der Übergabe ist das Problem. Der Kunde muss überzeugt werden auf keinen Fall mit beiden Fußen zu fahren, nur dadurch kann eine Pedal Verwechslung kommen mit einem wirklich tödlichem Ausgang. Linker Fuß unter dem Sitz oder seitlich lagern. Auch der Neuling sollte auf einem Parkplatz üben. Ich habe in meinem Berufsleben einige tausend Automatikfahrer eingewiesen und betreut, wir hatten nicht einen einzigen dies bezüglichen Unfall, in den USA werden 98% Automatik gefahren! Es gibt keine bessere Lösung als Automatik für Ältere, das beweisen doch die Aussagen der langjährigen Umsteiger. Auch eine Fortbildung für die Ältere wäre sinnvoll eventuell ein Überprüfungsintervall von 2 oder 3 Jahren, das ist doch keine Diskriminierung.

 Wilhelm Spratter München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dann war Jesus ein Linker
Verständnis für Kirchenaustritte; Leserforum 26. April
Dann war Jesus ein Linker
Es ist zu hoffen, dass die kirchlichen Würdenträger überzeugender werden
AfD und Kirche; Leserforum 24. April
Es ist zu hoffen, dass die kirchlichen Würdenträger überzeugender werden
Wo ist denn da ein Problem?
Skrupellose Hundehalter?; Leserforum 24. April
Wo ist denn da ein Problem?
Pampige Antworten
Fleisch abkochen; Leserforum 21. April
Pampige Antworten

Kommentare