Den Bogen überspannt

Dankbarkeit an die USA; Leserbriefe 9./10. April

Mein Vater hat selbst als Kind noch Kriegsverbrechen der Amerikaner miterlebt. Wer warf die einzigen beiden Atombomben? Wer hat seither mehr Kriege auf der Welt angezettelt, die USA oder Russland? Die Rolle der Amerikaner wird rundum beschönigt. Staaten können nicht befreundet sein, sondern teilen gegebenenfalls gemeinsame Interessen und Ziele. Daher war für das Verhalten der USA nach dem Krieg nicht Liebe zu den Deutschen ursächlich, sondern die Gefahr einer kommunistischen Invasion Westeuropas, weshalb der Frontstaat BRD stabilisiert werden musste. Zudem wollte man einen neuen Absatzmarkt schaffen. Nach dem Zerfall der Sowjetunion dehnte die USA ihre Hegemonialmacht immer weiter nach Osteuropa aus. Im Falle der Ukraine überspannte sie den Bogen. Dort wurde ein demokratisch gewählter Präsident subversiv gestürzt. Der Versuch, die Ukraine zu einem Militärvorposten der Nato zu machen, misslang. Unsere Politiker sollen endlich souverän werden und weder die Interessen Russlands, noch der USA, noch internationaler Großkonzerne vertreten, sondern unsere eigenen. Dazu gehört, Russland nicht unnötig zu provozieren und Deutschland nicht zu einem Schlachtfeld zur Durchsetzung fremder Machtinteressen werden zu lassen.

Dr. Max Breitschaft München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glaubt das wirklich jemand im Ernst?
Unverantwortliche Humanität; Leserforum 16. Juni
Glaubt das wirklich jemand im Ernst?
Nichts aus dem Nichts
Nicht zu wörtlich nehmen; Leserforum 21. Juni
Nichts aus dem Nichts
Widerspruch in sich
Unverantwortliche Humanität; Leserforum 16. Juni
Widerspruch in sich
Gezielte Auszahlung
Überbevölkert; Leserforum 17./18. Juni
Gezielte Auszahlung

Kommentare