Trump steht hinter Israel

Gefahr für den Weltfrieden; Leserforum 12./13. Mai

Diejenigen Leserbriefschreiber, die Trump kritisieren und gar fordern, Israel möge seine Atomwaffen abgeben lade ich auf ein kleines Gedankenspiel ein. Sie sollen sich vorstellen dass Bayern circa 1/3 seiner jetzigen Fläche hätte und circa 2/3 seiner Einwohner. Es ist ein liberaler demokratischer Staat. Frankreich wäre eine Diktatur, hätte 20 Millionen Einwohner mehr und würde ständig damit drohen Bayern auszulöschen. Es würde terroristische Gruppen in Polen unterstützen und Einheiten in Österreich und Tschechien stationieren. Während Trump handelt und beachtliche Erfolge erzielt wie in Nordkorea, hat er keinen einzigen Konfliktherd geschaffen, anders als mancher Vorgänger. Er steht hinter Israel. Deutschland ist in Sorge um seine wirtschaftlichen Interessen im Iran und vertritt frei nach Polt (bezogen auf den Soli) die Einstellung: Reicht es nicht, wenn ich Ihnen die Daumen drücke? 

Stephan Philipp Dornbirn und Valley

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Wortwahl
Diskussion um Schulz’Abrechnung mit der AfD;Leserforum 14. September
Falsche Wortwahl

Kommentare