Leserbrief zur Gendersprache

Wahrheiten aussprechen

Hannelore Hartmann: Ideologisch bornierter Sprachterror; Leserforum 26. April

Herzlichen Glückwunsch, Frau Hartmann, zu diesem hervorragenden Leserbrief. Besonders gut getroffen der Satz: „Wir haben mittlerweile einen Sprachterror, der unfassbar ist.“ Dazu nur eine kleine Anmerkung: Es wird ja inzwischen sogar von Mitgliedern und Mitglieder*Innen geredet und geschrieben. Noch irrwitziger geht es ja kaum noch. Das Mitglied ist nicht männlich und muss daher auch nicht in die weibliche Form gebracht werden. Das Glied einer Kette ist einfach ein Teil (keine Teilin) vom Ganzen (auch nicht von der Gänzin!) Dass inzwischen eine kleine, aber dafür laute Minderheit versucht, unsere Meinungsfreiheit abzuschaffen, sieht man auch wieder am Shitstorm gegen den „Künstlerprotest gegen Lockdown“. Da wird gleich Berufsverbot gefordert, weil der Beifall von der falschen Seite kommt. Die AfD sollte sich umgehend für Windräder, E-Autos und die Klimapolitik der Grünen aussprechen, dann müssen die Grünen ihr Wahlprogramm aber sofort umschreiben, wenn sie nicht Beifall von der „falschen“ Seite bekommen wollen. Wenn man Wahrheiten nicht mehr aussprechen darf und Satire nicht mehr erlaubt ist, dann gute Nacht, Deutschland.

Brigitte Wagner

Unterschleißheim

Auch interessant

Kommentare