Leserbriefe

Wer soll die Arbeit machen?

Ebenfalls verbieten; Leserforum Leserforum 21. Juli; Kleinere Baustellen;Leserforum 22. Juli

Warum man Werkverträge jetzt auf Baustellen und womöglich dann auch noch in anderen Branchen, verbieten will, erschließt sich mir aus folgenden Gründen, nicht: Wer soll denn bitte die Arbeit auf den Baustellen machen? Deutsche Nachwuchskräfte sind Mangelware. Einen Auszubildenden im Maurerhandwerk zu finden, ist schon fast ein Ding der Unmöglichkeit. Das mag vielleicht am Land bei den Häuslebauern noch funktionieren, aber nicht in den Ballungsgebieten und auf größeren Baustellen. Ähnlich verhält es sich auch in anderen Handwerksbranchen. Und wer von den deutschen Handwerkern würde denn noch für den Mindestlohn arbeiten? Ohne Werkverträge würde alles noch teurer. Es mag bei den Subunternehmern wie überall schwarze Schafe geben, aber deshalb generell von einer Versklavung der Bauarbeiter zu sprechen, halte ich für absolut überzogen. Einhaltung und vor allem Kontrolle der bestehenden Gesetze wären zielführender.

Reinhold Köcher

Bauunternehmer, Unterhaching

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppt die Radl-Rambos
Nur für Radl-Rambos;Leserforum 16. Juli
Stoppt die Radl-Rambos
München im Griff der Radler
Radler und Autofahrer:Das geliebte Goldene Kalb und die Melkkuh der Nation; Leserforum 10. August
München im Griff der Radler
Diskussion über Corona-Auswirkungen
GesunderMenschenverstand;Leserforum 8./9. AugustBeeinflussbarkeit der Massen; Leserforum 10. August
Diskussion über Corona-Auswirkungen
Schilder ans Radl
Radler und Autofahrer:Das geliebte Goldene Kalb und die Melkkuh der Nation; Leserforum 10. August
Schilder ans Radl

Kommentare