Der größte Bösewicht

Ulrich Lobinger: So viele Tierversuche wie noch nie; München 20./21. August

Unglaublich! Tausende von Tierversuchen in 121 Einrichtungen allein in München - drei neue Laboratorien für 150 Millionen - genehmigt versteht sich. Kein Protest der Grünen; ganz zu schweigen von den Kirchen, die von Schöpfung reden, aber nur den Menschen meinen und kein Erbarmen mit der unschuldig leidenden Kreatur haben. Menschenleid ist überwiegend selbstverschuldet (Kriege, Drogen, Umweltvergiftung, Übervölkerung u. a.) und Krankheiten wird es immer geben. Das wissen auch die Forscher. Der zunehmend ausufernde Übereifer in der Tierversuchsszene dürfte nicht zuletzt mit beruflichem Aufstieg, persönlicher Profilierung oder gar der Hoffnung auf Berühmtheit zu tun haben. Forschen, forschen - auch wenn es nur für Schlagzeilen reicht. Konträr und ethisch vertretbar verlauft die medizinische Forschung in der TierSchutzakademie Neubiberg“,deren Methoden und Ergebnisse viele Ärzte und Naturwissenschaftler als völlig ausreichend bewerten. Pier sollte zukunftsorientiert unterstützt und subventioniert werden. Aber diese alternativen Projekte zum Beispiel mit Zellkulturen sind nicht so spektakulär wie eine Xenotransplantation. Schon die Bezeichnung flößt Respekt ein. Es handelt sich dabei um die Verpflanzung von Körperteilen oder Organen unterschiedlicher Spezies. Das schockt eher und wirft die Frage nach den Grenzen des Machbaren auf. Dazu fällt mir nur ein: Oh Mensch, Du bist die Krone nicht – Du bist der größte Bösewicht! 

Dr. S. Becker-Ebenhardt München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Demo gegen Hetze
Klaus Vick: Zehntausende fordern politischen Anstand; München, Zu den Protesten gegen die CSU; Leserforum 23. Juli
Demo gegen Hetze
Zu den Protesten gegen die CSU
Klaus Vick: „Gemeinsam gegen Politik der Angst“; München 21./22. Juli, „Null Toleranz bei Hassparolen“; Titelseite 19. Juli,„Die CSU darf ihre Erfolge nicht selbst …
Zu den Protesten gegen die CSU
Neutralität achten
CSU im Clinch mit Münchens Theatern; München 19. Juli
Neutralität achten
Besser Schulschwimmbäder
Klaus Vick: Weichen fürs Flussbad gestellt; München 11. Juli
Besser Schulschwimmbäder

Kommentare