Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote

Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote

Unruhe macht sich breit

Diskussion um Motive des OEZ-Amokläufers; München 6. Oktober

Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass am Tag nach dem Anschlag das wahrscheinlichste und logischste Motiv darin begründet war, dass ein Iraner (Schiit) fast ausschließlich Sunniten tötete. Warum auch nicht bei den vielen ins Land geströmten Moslems, von denen niemand weiß bzw. keinen interessiert, welcher Islam-Richtung sie angehören. Damit wäre aber der jahrhundertelange inner-islamische Bürgerkrieg auch bei uns angekommen. Aber das darf natürlich nicht sein und deshalb wird wie so oft mit allen Mitteln versucht, die Tat möglichst weit nach "rechts" zu verschieben!  Irgendjemand kommt dann sicher noch drauf, daß auch hier die AfD indirekt schuld daran war !

Heinrich Fischer Peißenberg 

Man diskutiert um Motive des OEZ-Amokläufers und derweil passieren immer wieder grausame Anschläge gegen die Menschlichkeit wie zuletzt im fernen Las Vegas. Beweggründe der Täter hin oder her, die Welt versinkt langsam im Chaos, die Herzen vieler Leute erkalten, und die Gewaltbereitschaft nimmt zu. Politiker machen sich zurecht Sorgen um die Hintergründe dieser Taten, doch sollte das Übel an der Wurzel gepackt werden. Die Ursachen, warum es so ist, liegen auf der Hand, immer mehr Verrohung in den diversen Gesellschaften, Not und Elend, Krieg, Terror, Flucht und Vertreibung auf der einen Seite und auf der anderen immer mehr Reichtum einzelner weniger Menschen. Unruhe macht sich breit. So darf es nicht weiter gehen! Frieden fängt tief in den Herzen der Menschen an. Wege suchen, die uns mehr Ruhe und Einigkeit bringen. Nicht Gewalt säen, die guten Tugenden der Achtsamkeit und der Freude am Leben, den Leuten lehren und gerade unsere Kinder zur Liebe erziehen, damit sie eine bessere und gute Zukunft haben. Sind das alles nur fromme Wünsche und Träume, so können diese sogar manchmal wahr werden – die Hoffnung stirbt zuletzt. 

Karlheinz Dettweiler Haimhausen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grundvernünftige Forderung
Peter T. Schmidt: Denkste!; München 30. November
Grundvernünftige Forderung

Kommentare