Immer unfallfrei

Lorenz von Stackelberg: Kein Pauschalverdach!; Kommentar 10. Mai, Fahrtüchtigkeitstest nicht nur für Rentner; Leserbriefe 12. Mai

Ich bin 84 Jahre alt. Seit 1957 besitze ich den Führerschein. In all den Jahren habe ich viele Wagentypen unfallfrei gefahren. Jetzt bin ich täglich zum Einkaufen unterwegs: Zum Großmarkt (3 km), in die Kreisstadt (6 km). Natürlich bewältige auch mühelos große Strecken mit meinem umweltfreundlichen Hybrid. Sollte man meine Fahrtüchtigkeit bezüglich meines Alters bezweifeln, so schlage ich vor, einen x-beliebigen Prüfer zu mir ins Auto zu setzen, mit dem ich dann kreuz und quer durch die Kreisstadt und Umgebung fahren würde. Das könnte mir gefallen. Eine Prüfung wie bei einem Fahranfänger empfinde ich als Diskriminierung.

Anne Huber Wall

Auch interessant

Kommentare