Von Zwangsgeldern bezahlt

Georg Anastasiadis: Geisterstunde in der ARD; Kommentar 8. November

Herr Anastasiadis hat für diese üble Angelegenheit wieder einmal genau den richtigen Ton und Kommentar gefunden! Einschränkend möchte ich jedoch feststellen, dass es eine grobe Beleidigung der Königin Englands ist, jene Anne Will als (Talk-) „Queen“ zu bezeichnen. Diese Frau kassiert ein unglaublich hohes Honorar, das von den Zwangsgeldern der deutschen Bürger bezahlt wird, die somit ja ihre Arbeitgeber sind, aber sie handelt gegen die Mehrzahl eben dieser ihrer Geldgeber.

 Andrea von Beaulieu Marconnay Petershausen

Danke Herr Anastasiadis für Ihren klaren Kommentar, es war eine Geisterstunde und ich bin erschrocken über so viel Blödheit im ÖR dieser vollverschleierten Frau eine Plattform zu bieten. Das nach einem Krimi, der das Thema der Anwerbung von labilen Menschen hatte. Die Deutschen sollten wirklich aufhören, immer und immer alles zu verstehen und umzudrehen, wie es vielleicht passend gemacht werden kann! Das wird nie passen. Bei mir hört es sich hier auf und ich will mich mit dieser Religion absolut nicht auseinander setzen. Jeder kann glauben, was er will, aber bitte daheim und ruhig und ohne andere zu belästigen oder von Ungläubigen zu reden! Ich lebe in Deutschland und fordere alle Muslime auf, entweder mit uns zu leben oder dort hin zu gehen, wo diese Religion fanatisch ausgelebt wird! Ja, es fallen einem keine Worte mehr ein und es ist gut, dass man entweder umschalten oder ganz abschalten kann. Es ist eine Frechheit, solchen Menschen wie dieser vollverschleierten Frau eine Plattform zu bieten für ihre irrige Lebensweise. Frau Will sollte auf ihrer Homepage unter Diskussion lesen was die Zuschauer zu dieser unerträglichen Sendung schreiben. Mansour hat den einzig richtigen Satz gesagt und zwar, dass es eine offene Kriegspropaganda ist, was diese Frau von sich gibt, und die ganzen Irren sich freuen, dass die Deutschen so doof sind und sich gerne so einen Mist reinziehen. Ich habe nach kurzer Zeit abgeschaltet und habe meine Weisheit aus den Medien und der Homepage von anne will, sehr lesenswert!

 Angelika Diebold Sauerlach

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raffgier
Teresa Dapp: 25 Millionen mehr für Parteien; Politik 16./17. Juni
Raffgier
Asylstreit zwischen CDU und CSU
Georg Anastasiadis: Endspiel; Kommentar, Merkel und die Flüchtlingsfrage; Stimmen zur Kanzlerin; Leserforum 15. und 14. Juni, Mike Schier: Das große Wagnis; Kommentar …
Asylstreit zwischen CDU und CSU

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.