Bocksgesang

Georg Anastasiadis: „Europäische Unvernunft“; Kommentar vom 30. Januar

 Wie wahr, wie wahr – unsere Politiker haben tatsächlich ihre Ahnväter vergessen. Die Krise insgesamt ist keineswegs „Trauerspiel“, sie ist eine Tragödie. Dieses Wort „Tragödie“ haben uns, wie so unendlich viele, die Hellenen geschenkt – Bocksgesang! Ist das Gehabe der Politiker nicht genau das? Und auch alle die anderen Wörter, wie Krise, drastisch, Europa usw. sind griechischen Ursprungs. Wir schmücken uns damit als angeblich so überlegen und sind doch so fürchterlich klein. Wer jetzt Griechenland verdammt, verleugnet sich selbst, denn wir tragen alle miteinander diese Kultur in uns. Leider gehören auch die weniger guten Seiten dazu. Aber genau diese werden jetzt von den übrigen Europäern, die das große Wort schwingen, tunlichst übersehen. Bitte, hören sie nicht auf, uns allen immer wieder den Spiegel vor Augen zu halten!

Marlis Thumm München


Das finde ich gut Herr Anastasiadis! Sie zitieren Platon und seinen Schüler Aristoteles... Platon plädierte für eine verantwortliche Erziehung und Verbot von Privateigentum. Und was haben speziell die Griechen von ihren Ahnvätern übernommen? Unter anderes heißt es, dass die Menschenseele nur durch Leiblichkeit und Triebe gehemmt ist, also in dem Fall der Trieb; Geldgier und Macht. Allen voran die Millionäre und die Reeder etc., die weder Steuern noch Abgaben zahlen und auch nicht belangt werden, ihr Geld aber schon längst im Ausland investiert haben. Leidtragende sind wieder, wie immer und überall, die Kleinen und die Rentner, weil die griechische Regierung nicht in der Lage ist, Ordnung in ihr System zu bringen. Nach dem Motto eine Hand wäscht die andere. Drehen wir den vor allem an Deutschland gerichteten Spieß doch einmal um, wie Griechenland und die übrigen EU-Länder reagieren würden, wenn wir mit derartigen Lügen und gefälschten Bilanzen in die EU gekommen wären und weiter frech diese Forderungen stellen würden. Das wäre ein Aufschrei in der Gemeinschaft. Die Karikaturen direkt neben Ihrem Artikel wären vollkommen ausreichend gewesen. Dem griechischen Kommandeur auf der Galeere fehlt nur noch die Peitsche gegenüber dem Deutschen Michel.

Maria Ivanovic Dachau

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Parlament soll schrumpfen
Christian Deutschländer:Der Bürger spürt: Da ist was faul; Kommentar 29. Juni
Parlament soll schrumpfen
Missstände in der Fleischproduktion
Hagen Strauß; „Wir brauchen eine Tierwohl-Abgabe“, Interview mit Julia Klöckner; Politik 26. Juni
Missstände in der Fleischproduktion

Kommentare