CSU bundesweit

Georg Anastasiadis: „Ein Ventil“; Kommentar 18. Januar

Durch die desaströse Politik von Angela Merkel und den Linksruck der CDU ist Rechts von der CDU viel Platz für die Wähler der Mitte, die sich nicht mit AfD und Co. anfreunden können. Nie ist es leichter für die CSU in ganz Deutschland Fuß zu fassen. Dank Merkel haben wir offene Grenzen und es werden offensichtlich alle Gesetze ad Absurdum geführt. Europa wendet sich von Merkel ab, aber das geht an den CDU- Oberen vorbei. Kritik der Abgeordneten werden in Monarch-Manie abgestraft. Vasallentreue für Merkel bis zum Untergang ist die Maxime der CDU. Seehofer sollte jetzt nicht wieder taktieren, sondern handeln. Eine CSU, die bundesweit agiert, hätte auf Anhieb das Niveau der SPD in ganz Deutschland und es wäre eine seriöse Partei mit entsprechendem Gewicht in Berlin. Nur Mut, Herr Ministerpräsident.

Heinz Steinmann München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

China weitet ungehindert Wirtschafts- und Militärmacht aus
Friedemann Diederichs: Eine grobe Fehlkalkulation; Kommentar 19. Mai
China weitet ungehindert Wirtschafts- und Militärmacht aus
CSU: Führungsanspruch contra Partikularinteressen?
Christian Deutschländer: Maximale Ausschläge; Kommentar, Maximilian Heim und Til Huber: Operation Begeisterug; Politik 19. Mai
CSU: Führungsanspruch contra Partikularinteressen?
Keine Lösung in Aussicht
Flüchtlinge: EU-Entscheid im Juni; Politik 17. Mai
Keine Lösung in Aussicht
Kritik an Ursula von der Leyen
Georg Anastasiadis: Bildersturm; Kommentar, Zwischen Tradition und Hexenjagd; Politik 17. Mai, Hans-Peter Uhl: Von der Leyens Unwerturteil; Gastbeitrag Politik 16. Mai
Kritik an Ursula von der Leyen

Kommentare