Handlungsfähig erhalten

Mike Schier: „Gefährliche Signale“; Kommentar 8. Januar

Seit Jahrzehnten wird aus der EU durch stärkste Einflussnahme Frankreichs, unterstützt von Italien, zugelassen durch die Ohnmacht Deutschlands eine zunehmend sozialistische, handlungsunfähige und bürokratische Union. Die Briten, die übrigens bereits im 16. und 17. Jahrhundert, weit vor der französischen Revolution, mit Thomas Hobbes und John Locke liberale Demokraten waren, stehen seit Jahren alleine gegen den Rest der EU, diese handlungsfähig und liberal zu erhalten. Es ist deshalb kein gefährliches, schon gar kein falsches Signal der CSU, sondern das überfällige, richtige Signal. Es ist traurig, dass sich der sozialistische, schwerfällige Tanker EU scheinbar nur durch Austrittsdrohungen überhaupt noch zum Nachdenken und zu Korrekturen bringen lässt. Das Verhalten der Briten, die zurecht einen Korrekturbedarf in der Richtung erkannt haben, kann man nicht mit dem egoistischen Verhalten Polens vergleichen.

 Michael Forster München

Auch interessant

Kommentare