Realitätsferne

Georg Anastasiadis: Fröhliche Urständ; Kommentar 13. Juni

Die Naivität und Realitätsferne von Grünen-Chefin Simone Peter ist kaum noch zu überbieten. Oder stellt sie sich persönlich zur Verfügung, um einigen dieser Maghreb-Machos zur Integration zu verhelfen? Sie sollte sich mal mit Flüchtlingshelferinnen in Verbindung setzen. Dann würde sie lernen, dass auch die Frauen aus diesen und anderen muslimischen Ländern kaum bereit sind, ihre Söhne zu Demokratie-konformen und Emanzipations-bereiten Männern zu erziehen. Diese werden von ihren Müttern angebetet, als ob es sich um Allah persönlich handelt. Stattdessen wenn überhaupt, werden deren Töchter selbst zum Schwimmunterricht in Burka-ähnliche Bekleidungsstücke gezwängt und zudem von den meisten deutschen Behörden auch noch akzeptiert. Sieht so Integration aus? Ich bin den Grünen und der SPD trotz mancher Unzulänglichkeiten bisher immer treu geblieben Bei den nächsten Wahlen aber fallen sie bei mir wegen ihrer Konzeptlosigkeit und Widersprüchlichkeit bis auf Weiteres durchs Raster. 

Ruth Dietze Weilheim

Wann begreifen die Volksparteien endlich, dass die Grünen nicht wie sie Politik nach Kassenlage oder Umfragewerten machen. Ebenso wenig befehligt eine Parteizentrale die Politik in den Ländern. Linke Ideologen, wenn es sie jemals bei den Grünen gab, sind längst bei den Linken oder neuerdings bei der AfD. Putzig wird es, wenn der Bundesinnenminister meint, das Maghreb-Gesetz wäre für die Grünen zumutbar. Den Vogel schießt aber wie immer CSU-Chefkomiker Andreas Scheuer ab: bei einem Nein würden die Grünen zum Gehilfen für massenhaften Asylmissbrauch. Herbert Wehner, dessen 110. Geburtstag gerade gefeiert wird, hätte wohl gesagt: die Herren baden gerne lau im Schaumbad. 

Alfred Fischer Ismaning

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Empfehlung
Georg Anastasiadis: Jetzt wird’s teuer; Kommentar 21./22. Januar
Keine Empfehlung
Der kluge Silvio Gesell
Alexander Weber: Warnruf zum Abschied; Kommentar 19. Januar
Der kluge Silvio Gesell
Zum Nicht-Verbot der NPD
Mike Schier: Bedeutungslos?; Kommentar, „Dilettantismus“ der Länder; Politik 18. Januar
Zum Nicht-Verbot der NPD

Kommentare