Die Hölle wäre los

Vielleicht sollte man der FDP mal den Vorschlag machen, Georg Anastasiadis als Berater abzuwerben?

Denn dass der Vorschlag von Rösler buchstäblich „in die Hose geht“ ist klar. Auch ich habe mich gewundert, dass ausgerechnet Rösler von der FDP den Vorschlag macht, die Griechen zu überwachen. Ich stelle es mir das so vor: Deutsche Beamte überwachen in Griechenland, dass die Griechen sparen! Einen dümmeren Vorschlag kann eine Partei, die selbst vor dem Abgrund steht, wohl kaum noch machen. Georg Anastasiadis hat natürlich mit seinem Vergleich recht, was wohl die Schuldenstadt Berlin sagen würde, wenn Kommissare von Bayern aus geschickt würden um dort zu kontrollieren. Die Hölle wäre los! Bei den Vorschlägen mancher Politiker wäre es wirklich besser, sie würden eine Nacht darüber schlafen. Nein, zwei Nächte wäre noch besser.
Detlev Motz
Erding

Georg Anastasiadis: „Europäische Unvernunft“; Kommentar 30. Januar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht alles, was auf Eis gelegt wurde, muss  aufgetaut werden
Nicht alles, was auf Eis gelegt wurde, muss  aufgetaut werden
Der Despot vom Bosporus
Der Despot vom Bosporus

Kommentare