Vielsagender Katholikentag

Claudia Möllers: Nicht verstecken; Kommentar 30. Mai Keine Kompetenz; Leserbriefe 27. Mai

Nach den Berichten von Cl. Möllers, Rundfunksendungen und Berichten von Freunden vom Katholikentag selbst kann man über die positiven Urteile dieses Treffens nur überrascht sein. Vielleicht hilft einem das Konkurrenzdenken bei eigenen Standpunkten mehr als das Denken Gleichgesinnter. Sogar Kardinal Marx scheint die Erfahrung gemacht zu haben, dass die Laienbewegung für die Kirche doch sehr wichtig ist. Mein Hoffnung besteht darin, dass sich nicht nur Laien oder Papst Franziskus wünschen, das sich die beiden christlichen Konfessionen weiter einigen. Ferner wünschen sich sehr viele, dass bald Frauen zu Diakoninnen geweiht werden und entsprechende Aufgaben erhalten. Es sollten auch die Gespräche zwischen Gläubigen und Ungläubigen zum Wohl Beider effektiver werden. Claudia Möllers Feststellung, dass Christen für die heutige Welt sehr wichtig sind und dringend gebraucht werden, ist eine wichtige Aussage zum Katholikentag.

Sebastian Gruber München

Der Kritik von Familie Schmidt schließe ich mich vollinhaltlich an! Auch wem nicht alle Statements der AfD gefallen, muss einräumen, dass deren Wahlerfolge dem Versäumnis der etablierten Parteien und christlichen Kirchen geschuldet sind, Ängste und Sorgen der Bürger in Sachen EURO, Zinsskandal, Zuwanderung usw. ernst zunehmen. Basta-Anweisungen und peinliche Wahlbeeinflussung seitens prominenter Kirchenführer sind da wohl der falsche Lösungsansatz! Angesichts der schwierigen Ist-Situation der christlichen Kirchen wären Verantwortliche wie Prof. Hans Tremmel gut beraten, gerade jene Gläubigen, die der Kirche trotz diverser „Vorfälle“ in der Vergangenheit die Treue halten, sensibler zu behandeln. Und selbstkritisch zu prüfen, ob sein Auftreten und seine Argumente durch die Bibel und die demokratische Meinungsfreiheit gedeckt sind und nicht die Gefahr einer Spaltung der Kirchen beinhalten!

Wolfgang Röckelein Eching bei München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht selbst erarbeitet
Christian Deutschländer: „Wir können jetzt einen Zahn zulegen“, Interview mit Markus Söder; Politik 25. April
Nicht selbst erarbeitet
Pure Lust am Untergang
Alles Nervensache?; Politik 22./23. April
Pure Lust am Untergang
Unzufrieden mit den Grünen
Alles Nervensache?; Politik 22./23. April
Unzufrieden mit den Grünen
EU muss die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei beenden
Alexander Weber: Wann, wenn nicht jetzt?; Kommentar 21. April
EU muss die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei beenden

Kommentare